Zentrale Vorauswahl für Reitpferdehengste zur Hauptkörung

Die nächste Zentrale Vorauswahl für Reitpferdehengste zur Hauptkörung findet vom 16. bis 19. Oktober 2019 statt.

Weitere Infos finden Sie zu gegebener Zeit auf dieser Seite.

Ansprechpartner:
Dietmar Reher
Tel. +49 (0) 251-32 809 16
Fax +49 (0) 251-32 809 94              
reher@westfalenpferde.de

 

 

Ablauf der Vorstellung:

Die Musterung der Hengste wird nach folgendem Schema durchgeführt:

  • Einzelpräsentation im Freilaufen und Freispringen (Reihenfolge nach Kopfnummern) nach ca. 8 Hengsten: Schrittrunde mit Zulassung zur Pflastermusterung
  • Pflastermusterung: jeweils nach dem letzten Ring vormittags und dem letzten Ring nachmittags
  • nach den Pflastermusterungen jeweils eine Schrittrunde mit Bekanntgabe der zur Körung zugelassenen Hengste

Erlaubte Ausrüstung (Vorauswahl):

  • Freilaufen inkl. Freispringen: weiße Bandagen / Gamaschen vorne; keine Gamaschen / Streichkappen o.ä. an den Hinterbeinen 
  • Pflastermusterung: keine