Zentrale Vorauswahl für Reitpferdehengste zur Hauptkörung

Die nächste Vorauswahl findet vom 10. - 13. Oktober 2017 in Münster-Handorf statt.

 

 

Vorauswahl Oktober 2017


Die Vorstellung eines 2j. Reitpferdehengstes ist Voraussetzung
für die Zulassung zur Westfälischen Hauptkörung  (20.-22. November 2017)

Ansprechpartner: Dietmar Reher, Tel. 0251-3280916, reher@westfalenpferde.de

 

Ablauf der Vorstellung:

Die Musterung der Hengste wird nach folgendem Schema durchgeführt:

  • Einzelpräsentation im Freilaufen und Freispringen (Reihenfolge nach Kopfnummern) nach ca. 8 Hengsten: Schrittrunde mit Zulassung zur Pflastermusterung
  • Pflastermusterung: jeweils nach dem letzten Ring vormittags und dem letzten Ring nachmittags
  • nach den Pflastermusterungen jeweils eine Schrittrunde mit Bekanntgabe der zur Körung zugelassenen Hengste

Erlaubte Ausrüstung (Vorauswahl):

  • Freilaufen inkl. Freispringen: weiße Bandagen / Gamaschen vorne; keine Gamaschen / Streichkappen o.ä. an den Hinterbeinen 
  • Pflastermusterung: keine

 

Zeitplan:

Dienstag, 10. Oktober 2017:         
 8.30 Uhr springbetonte Hengste  Nachkommen von A – Comme il faut
 14.00 Uhr springbetonte Hengste Nachkommen von Connect - Darco
Mittwoch, 11. Oktober 2017:
 8.30 Uhr  springbetonte Hengste Nachkommen von Diacantinus – Z
 15.00 Uhr  dressurbetonte Hengste Nachkommen von A – Dante Weltino
Donnerstag, 12. Oktober 2017:
 8.30 Uhr  dressurbetonte Hengste Nachkommen von De Niro – Feedback
14.00 Uhr dressurbetonte Hengste Nachkommen von Finest – Fürsten-Look

Freitag, 13. Oktober 2017

8.30 Uhr dressurbetonte Hengste Nachkommen von Fürst Fohlenhof – Sezuan
14.00 Uhr dressurbetonte Hengste Nachkommen von Sir Donnerhall – Z
anschl. dressurbetonte Hengste Nachmeldungen
anschl. springbetonte Hengste Nachmeldungen