Westfälischer Weltmeister in Lanaken

Christian Ahlmann und Cornado I-Sohn holen Weltmeistertitel in Belgien


Das Gestüt Zangersheide im belgischen Lanaken veranstaltete auch in diesem Jahr wieder die „FEI World Breeding Championship“, die Weltmeisterschaft der jungen Springpferde. Für Westfalen gewann der Cornado I-Paramo K-Sohn Hui Buh (Z.: Günter Feldmann, Gescher) unter Christian Ahlmann, Marl, den Titel bei den Sechsjährigen und ist damit neuer Weltmeister der 6j. Springpferde.

Folgende weitere westfälische Pferden gingen in Lanaken auf die Ehrenrunde. In der Trostrunde für 7j. Pferde  war Jana Wargers, Emsdetten, mit Lausejunge von Ludwigs As-Cornet Obolensky (Z.: Antonius Schulze Averdiek, Rosendahl) ebenso als Siebte auf die Ehrenrunde gegangen wie der Albachtener Philipp Winkelhaus mit Racordo von Rockwell-Acord II (Z.: Ursula Rosendahl, Odenthal) in der Trostrunde der Sechsjährigen. Im Eröffnungsspringen für die Hengste hatte Guido Klatte, Lastrup, auf Cornet’s Prinz von Cornet Obolensky-Almox Prints J (Z.: Willi Ottmann, Saerbeck) Rang drei belegt.