Dt. Elitestutenchampionat am 11. Juli in Lienen

Zeitplan, Ablauf und die westfälischen Teilnehmerinnen


Am Freitag, 11. Juli 2014, findet im Rahmen des Deutschen Fohlenchampionates auch wieder das Elitestutenchampionat in Lienen statt. Insgesamt werden 82 Reitpferde- und Reitponystuten aus
den verschiedenen deutschen Zuchtgebieten erwartet.

Das Westfälische Pferdestammbuch hat 24 Reitpferdestuten und 7 Ponystuten nominiert und diese beim Veranstalter in der entsprechenden Klasse genannt.

Ablauf Springstuten:

  • Freispringen (Beginn 9.30 Uhr)
    (jeweils Bewertung von Vermögen und Manier, diese
    Summe x 2 = Ausgangspunktzahl vor Bewertung der Grundgangarten)
  • zusätzliche Einzelpräsentation der besten 5 Stuten auf der Rundbahn
    (ca. 16.00 Uhr) zur Bewertung von Typ, QK, KG, Trab, Gesamteindruck
  • anschl. eine gemeinsame Schrittrunde mit Bekanntgabe der Noten „Schritt“ und
    „Gesamteindruck“ (bei gleicher Gesamtpunktzahl entscheidet die höhere Note im
    Gesamteindruck)
  • anschl. Platzierung (Erhalt von Geld- und Ehrenpreisen)

Ablauf Dressurstuten:

  • Einzelpräsentation auf der Rundbahn (Beginn ca. 13.00 Uhr)
    (Bewertung von Typ, QK, KG, Trab, Gesamteindruck)
  • nach jedem Ring (ca. 8-10 Stuten) eine gemeinsame Schrittrunde
    mit Bekanntgabe der Noten „Schritt“ und „Gesamteindruck“
    (bei gleicher Gesamtpunktzahl entscheidet die höhere Note im Gesamteindruck)
  • zum Schluss die 8-10 besten Stuten (1/4 der Starter) wiederkommen
    zur Platzierung, Erhalt von Geld- und Ehrenpreisen ab Platz 4
  • Endgültige Platzierung Platz 1 bis 3 erfolgt am Sonntag bei der Championatsehrung.
    Vorher eine weitere Note für den Gesamteindruck, die x 2 zu den Vornoten addiert wird.

Ablauf Ponystuten:

  • Beginn ca. 17.00 Uhr  /  Details zum Ablauf siehe Dressurstuten

 

 

zur Webseite der Veranstaltung