Candela NRW lebt nicht mehr

Das ehemalige Erfolgspferd von Heinrich-Hermann Engemann ist im Alter von 23 Jahren gestorben.


Die 1991 geborene Carte d’Or / Frühlingsrausch Tochter aus der Zucht von Christoph Schulze-Temming-Hanhoff aus Greven bescherte ihrem Reiter sagenhafte 132 Siege in Springprüfungen der Kl. S auf nationalen und internationalen Turnierplätzen.

Nach ihrem Abschied aus dem aktiven Sport verbrachte Candela NRW ihren verdienten Ruhestand auf der Anlage bei Marcus und Johannes Ehning in Borken.

Unvergessen bleiben ihre phänomenale Schnelligkeit und ihre Kämpfernatur.