Hengstschau des NRW-Landgestüts

Erste Hengstschau des Jahres

Die erste Hengstschau des NRW-Landgestüts in diesem Jahr ist ein Pflichttermin für alle Pferdezüchterinnen und -züchter. Am Sonntag, den 12. Januar, präsentieren sich ab 13 Uhr rund 30 Landbeschäler im Westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf. Hier werden ebenso die ersten, druckfrischen Exemplare des aktuellen Hengstverteilungsplans, mit vielen Infos rund um das Hengstlot und das Landgestüt, erhältlich sein.

Bewährte Vererber, Spitzensportler aus Dressur und Springen und die Neuzugänge aus dem Körjahrgang 2013 werden unterm Sattel, im Freilaufen und beim Freispringen gezeigt und dabei ausführlich kommentiert.

Das Landgestüt freut sich, für dieses Zuchtjahr insgesamt elf Neuzugänge vorstellen zu dürfen. Die jungen Hengste werden natürlich auch in Münster-Handorf vertreten sein. Darunter ist mit dem CORNADO I – Sohn CONCILIO ein Prämienhengst der Westfälischen Hauptkörung 2013 vertreten.

NIKOLAUS ist Sieger der letzten NRW Kaltblutkörung und einer von zwei neuen Rheinisch-Deutschen Kaltbluthengsten im Landgestüt.

Ebenso präsentieren sich bereits bewährte Spitzenhengste aus Sport und Zucht, wie der amtierende Vize-Bundeschampion der fünfjährigen Dressurpferde, SIR HEINRICH OLD. Am Sprung zeigt sich unter anderem CAPTAIN JACK, Westfalenchampion der fünfjährigen Springpferde, Bundeschampionatsfinalist und WM-Teilnehmer 2013.

Beginn ist um 13 Uhr. Der Eintritt zur Hengstpräsentation des NRW Landgestüts beläuft sich auf 5 € (nur Tageskasse). Die Übersicht aller teilnehmenden Hengste finden Sie im Internet auf www.landgestuet.nrw.de.

(Foto: G. Gesing)