Reitpony-Hengstvorauswahl bestätigt Gesamtqualität des Zuchtgebiets

Videos der Reitponykollektion für die Kleinpferdekörung vom 29.11.-30.11.2014 online

Die Hengstvorauswahl der Deutschen Reitponys war einmal mehr Schaufenster der hochqualitativen Reitponyzucht in Westfalen. Viel Publikum auf der gut besetzen Tribüne beobachtete den Hengstjahrgang, der mit knapp 50 Hengsten einige Teilnehmer weniger als in den Vorjahren zur Vorauswahl präsentierte. Die Körkommission ließ aus dem interessanten Lot insgesamt 31 Körkandidaten für die Hauptkörung vom 29.-30. November 2014 in Münster – Handorf zu. Die Videos der genetisch und phänotypisch breit aufgestellten Kollektion sind online.

Unter den Körkandidaten sind wie gewohnt Junghengste mit der Schwerpunktveranlagung „Dressureignung“ oder „Springeignung“ zu finden, zudem zeigten viele Junghengste anlässlich der Vorauswahl ihre Grundeignung für beide Disziplinen.

Erstmals wird das Longieren zum Bestandteil der Körung, das am Körsamstag als zweite Besichtigung stattfindet. Der Zeitplan steht zum Download bereit.

Alle Züchter, Besitzer und Interessierte sind herzlich Willkommen zur Westfälischen Kleinpferdekörung 2014, die neben den Deutschen Reitponys auch Vertreter weiterer Rassen abbildet.