Züchterbetreuung in den USA wird ausgebaut

Um den Wirkungskreis des Westfälischen Pferdestammbuchs in den USA zu erweitern und vor Ort eine bessere Betreuung der Züchter westfälischer Pferde zu erzielen, wird der Verband zukünftig mit dem Büro des dort ansässigen RHPSI.LLC (zukünftig Westfalen-RPSI) zusammenarbeiten. Seit über 20 Jahren führt der RHPSI bereits eine Vielzahl an Züchterbetreuungen und Fohlenregistrierungen in den USA und Kanada durch, ab 2017 dann exklusiv für das Westfälische Pferdestammbuch.

Die langjährig bestehende Zusammenarbeit mit Dr. Andrea Sieg in der US-Züchterbetreuung wird in dieser Kooperation fortgeführt.