Online Fohlenauktion zeigt Interesse an neuem Auktionsangebot bei 6.000€ Durchschnittspreis

Zweite Auflage für tragende Zuchtstuten parallel zur Warmblut-Hauptkörung Ende November vorgesehen

Das Westfälisches Pferdestammbuch hat gemeinsam mit 14 Züchtern den Einstieg in eine neue Auktionsform gewagt und blickt auf eine gelungene Online Auktion zurück. Sowohl das Interesse als auch die Technik haben funktioniert und zu einem zufriedenstellenden Ergebnis geführt. Zwölf der 14 Fohlen wechselten den Besitzer, wobei fünf Fohlen ins Ausland wechseln, vier nach Süddeutschland und drei nach NRW. Nach erstem Interesse direkt zum Start der Auktionszeit stieg die Bieteraktivität insbesondere wieder in den letzten 36 Stunden. Der Netto-Durchschnittspreis beträgt 6.053 €. Die meisten Gebote erhielt die Katalognummer 3, ein Hengstfohlen v. Cornet Obolensky – Lancer III – Damiani, das als Dreiviertelbruder zu Cornet D´Amour für 16.500 € zugeschlagen wurde.

Auktionsergebnis:

Nr. 1 v. Balous Bellini – Numero Uno:     5750 €
Nr. 2 v. Comme il faut – Couleur Rubin    5000 €
Nr. 3 v. Cornet Obolensky – Lancer III  16.500 €
Nr. 4 v. Cornet Obolensky – Baloubet d.R.   9.500 €
Nr. 5 v. C-Trenton Z – Corrado I   5.750 €
Nr. 6 v. Don Nobless – Londonderry   4.250 €
Nr. 7 v. Douglas VDL – Heartbreaker   3.750 €
Nr. 8 v. Fahrenheit – Londontime   5.250 €
Nr. 9 v. Fürst Jazz – Diarado     5.000 €
Nr. 10 v. Malibu Z – Clinton    4.250 €
Nr. 11 v. Sir Heinrich – Lord Sinclair I    5.500 €
Nr. 12 v. Sir Heinrich – Lanciano   4.500 €
Nr. 13 v. United Touch S – Monte Bellini   5.250 €
Nr. 14 v. Escolar – Don Bedo I    4.500 €

 

Die nächste Online Auktion des Westfälischen Pferdestammbuchs wird parallel zur Westfälischen Reitpferde-Hauptkörung Ende November stattfinden, bei der tragende Zuchtstuten angeboten werden. Ab sofort werden dafür tragende Zuchtstuten gesucht und interessiert Züchter um Kontaktaufnahme zum Westfälischen Pferdestammbuch gebeten.