Westfälische - Freispring-Wettbewerbe für 3-jährige Reitpferde und Ponys

Finale am 24. März 2018 für Reitpferde und Reitponys in Ennigerloh

Die Freispringwettbewerbe dienen der Demonstration von Springvermögen und Leistungsbereitschaft. Darüber hinaus, bedeutet ein gutes Abschneiden auf den Wettbewerben auch gleichzeitig die Erhöhung von Vermarktungschancen.

Die Kreise organisieren ihre Qualifikations-Wettbewerbe eigenständig, d.h. sie regeln auch die Zulassungsbedingungen. In 2018 ist der Kreis Warendorf Ausrichter des Freispring-Finales. Alle Reitpferde mit einer Endnote von 8,0, sowie alle Reitponys mit einer Endnote von 7,5 sind für das Finale in Ennigerloh qualifiziert. Von den qualifizierten Pferden und Ponys sind nur die Dreijährigen mit westfälischem oder rheinischen Brand zugelassen.

Finale für Reitpferde und Reitponys in Ennigerloh am 24. März 2018/15.00 Uhr

2018 richtet der Kreis Warendorf, in Zusammenarbeit mit dem Westfälischen Pferdestammbuch, auf der Anlage des Reit-Zucht-und Fahrverein Ennigerloh-Neubeckum e.V, Hoest 20, 59320 Ennigerloh das Freispringfinale aus.

Im Finale werden zwei Noten vergeben. Die Endnote ist das gemittelte Ergebnis aus den getrennten Noten für Springmanier und Springvermögen.

Austragungsort Finale:
Anlage des Reit- Zucht- und Fahrvereins Ennigerloh Neubeckum e.V.
Hoest 20, 59320 Ennigerloh anschl. Hengstpräsentation des NRW-Landgestüts

Termin Finale:
24. März 2018/15.00 Uhr

Nennungsschluss:
16. März 2018

Nenngeld:
10 €

Geldpreise/Ehrenpreise:
Wertvolle Geld- und Ehrenpreise sowie Ehrenpreise für alle platzierten Teilnehmer.

Meldestelle Finale:
Norbert Wiglinghoff, Sunksweg 2, 59329 Wadersloh
Tel.: 02523/938247, Mobil: 0160-5530199, Mail: norbert@pferdezuchthof-wiglinghoff.de