Westfälische Hauptkörung für Kleinpferdehengste

Die nächste Hauptkörung findet vom 25. - 26.11.2017 in Münster-Handorf statt


Zur westfälischen Hauptkörung vom 25. – 26.11.2017 in Münster-Handorf sind Kleinpferdehengste des Jahrgangs 2015 zugelassen.
Die Westfälische Kleinpferdekörung ist für Deutsche Reitponyhengste eine zweitägige Veranstaltung. Die Körungsbesichtigung für alle weiteren Pferderassen wird ausschließlich am Körungssonntag durchgeführt inkl. Verkündung der Körurteile und Prämierung. Die Körkommission kann nach eigenem Ermessen die Titel „Siegerhengst“ und „Prämienhengst“ vergeben. Sofern eine Box für den Veranstaltungstag benötigt wird, ist dies auf der Anmeldung zu vermerken.

Anmeldung zur Körung: Anmeldungen werden bis zum 26.10.2017 durch formlose Einsendung einer Kopie von Eigentumsurkunde oder Pferdepass, aus der das Pedigree, die Farbe und der Züchter ersichtlich sind, entgegengenommen. Auf dieser Kopie muss der aktuelle Besitzer deutlich vermerkt sein. Erwünscht ist zudem die Angabe des Vorführers / Ausbildungsstalles, damit dieses bei der Boxeneinteilung während der Veranstaltung berücksichtigt werden kann.

Die Anmeldegebühr (53,50 EUR / Hengst) kann in bar oder als V-Scheck der Anmeldung beigefügt oder durch Anforderung einer
Rechnung beglichen werden.

Anmeldungen an: Westfälisches Pferdestammbuch e.V., z. Hd. Dietmar Reher, Sudmühlenstr. 33, 48157 Münster

Ansprechpartner: Dietmar Reher, Tel. 0251-3280916, reher@westfalenpferde.de

 

Siegerhengste 2016


 

Siegerhengst Springen (rechts): „Rio DH“ v. Rex the Robber / Don Diabolo / Dressman I
Z. und A. : Daniela Höwer, Waltrop
Siegerhengst Dressur (links): „D-Power AT“ v. Dance Star AT / Notre Beau / Nalet ox
Z. und A.: Adolf-Theo Schurf, Bedburg